Tipps zur Weihnachtszeit    

 

Wer mag schon nicht gern einen Weihnachtsbaum und einen Adventskranz mit echten Kerzen oder den wunderschönen Duft von Zimt und Tee zu Weihnachten...? Diese schöne Stimmung kann aber von der einen auf die andere Sekunde umschlagen, zum Beispiel wenn sich der Weihnachtsbaum durch die Kerzen entzündet. Was nun? Schnell in die Küche einen Eimer mit Wasser zum Löschen füllen und wieder ins Wohnzimmer. Jetzt steht der trockene Baum bereits lichterloh in Flammen. Wenn es bereits soweit ist, dann ist es höchste Zeit sich in Sicherheit zu bringen und einen Notruf abzusetzen. Solche Szenen passieren Jahr für Jahr zur Weihnachtszeit.

 

Um dies zu verhindern sollten sie einige Regeln beachten:

- Um ein Austrocknen des Baumes zu verhindern raten wir ihnen, einen Christbaumständer mit Wasserbehälter zu   verwenden.

- Lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt!

- Kinder sollten nie alleine in einem Raum mit brennenden Kerzen sein!

- Halten Sie einen gefüllten Wassereimer oder am besten einen Feuerlöscher bereit.

- Tauschen Sie fast abgebrannte Kerzen rechtzeitig durch neue aus!

- Um ganz auf „Nummer Sicher“ zu gehen empfehlen wir außerdem anstatt der Kerzen am Weihnachtsbaum geprüfte elektrische Lichterketten zu verwenden. Bitte achten Sie außerdem auch bei anderen technischen Geräten auf das GS-Prüfsiegel!